Jeder sollte bei der Auswahl seiner Lieblingsweine seinem eigenen Geschmack vertrauen. Dennoch kann es interessant sein was diejenigen über unsere Weine sagen, die ihre Leidenschaft für Wein zu ihrem Beruf gemacht haben.


GaultMillau Weinguide 2014

Der Aufsteiger Patrick Schröder vom Kühlen Grund in Wahlheim überzeugt uns jedes Jahr. Das gilt vorbehaltlos auch für den starken Jahrgang 2012. Dabei legt sich Schröder bereits bei den ungemein preisgünstigen Gutsweinen, quasi seiner Visitenkarte, so richtig ins Zeug. Bereits die Basisweine strahlen, fest gewoben und aromatisch. Grauburgunder und Rieslinge sind für unter fünf Euro veritable Tipps! Mit prächtigen Vanillearomen verführt der Weißburgunder aus dem Wahlheimer Schelmen, der richtig Fleisch auf den Knochen hat. Er macht sogar dem Lagenriesling aus der Weinheimer Hölle Konkurrenz.

Riesling trocken 2012: 84P
Grauburgunder trocken 2012: 84P
Wahlheimer Silvaner trocken 2012: 85P
Weinheimer Hölle Riesling trocken 2012: 86P
Wahlheimer Schelmen Weissburgunder trocken 2012: 86P
Riesling feinherb 2012: 84P
Frühburgunder trocken 2010: 84P
Alzeyer Wartberg Spätburgunder trocken 2011: 85P


Meiningers Weinwelt - Ausgabe 6/2013

Weinjournalist Herbert Heil hat sich für die Herbstausgabe von Meiningers Weinwelt auf die Suche nach jungen Winzertalenten in Deutschland gemacht und ist dabei auch auf unser Weingut gestoßen. In seinem Artikel zeigt er sich begeistert von unseren Weinen:

2011er Rotenfels Riesling trocken: "sehr mineralisch und elegant und bereits jetzt mit einer schönen Reife ausgestattet"

2012er Schelmen Weißburgunder trocken: "ein Top-Lagenwein"

Die Guts- und Ortsweine - ein vorzüglicher Grauburgunder und ein ebensolcher Sylvaner - sind gleichermaßen zu loben"

"...auch im roten Bereich kann man bei Schröder feine Entdeckungen machen."

"Alle Weine vom Weingut Schröder haben ein sehr gutes Preis-Genuss-Verhältnis."


VivArt - Herbstausgabe 2012

In der Herbstausgabe 2012 des Magazins "VivArt" widmet Weinjournalist Manfred Lüer unseren Weinen einen Artikel und zeigt sich begeistert:

"Beim 2011er Silvaner bahnt sich der Kalkmergel den Weg an den Gaumen"

"Beim trockenen Gutsriesling steigert Patrick Schröder das sogar noch...Im Jahrgang 2011 ist der Basiswein in seinem Segment eine echte "Ansage". Kraftvoll, gerade, weg vom Mainstream."

"Ganz zweifellos hat der Wahlheimer ein Händchen für restsüße Rieslinge, und das schmeckt man auch bei der Spätlese aus dem Alzeyer Rotenfels, die für schlappe 5,90€ die fructosigen Fruchtzwerge das Fürchten lehrt."

"Sein trockener Lagenriesling aus 2011 ist so markant wie selbsbewusst. Tief gestaffelt, muskulös, aber nicht weich und wabbelig. Die Frucht von Pfirsisch, Mango, Marakcuja und kandierten Zitrusfrüchten ist so fein wie präzise. Noch so ein cooler Stoff."


GaultMillau WeinGuide 2013

Im GaultMillau WeinGuide 2013 wird unser Weingut weiterhin mit einer Traube geführt. Die Autoren finden den mineralisch-kühlen Stil unserer Weine absolut überzeugend und verweisen erneut auf deren ausgezeichnetes Preis-Genuss-Verhältnis. Insgesamt konnten wir die Bewertung im Vergleich zum Vorjahr sogar noch steigern. Die Wertungen im Überblick (100 Punkte-System):

Grauburgunder trocken 2011: 84P
Silvaner trocken 2011: 84P
Riesling trocken 2011: 85P
Wahlheimer Schelmen Weissburgunder trocken 2011: 86P
Alzeyer Rotenfels Riesling trocken: 87P
Riesling feinherb 2011: 84P
Riesling Spätlese Alzeyer Rotenfels 2011: 87P
Riesling Auslese Weinheimer Hölle 2011: 88P
Wahlheimer Frühburgunder trocken 2009: 86P

Den gesamten Text finden Sie hier


Der Feinschmecker - Winzer&Weine in Deutschland 2012

Das Genuss-Magazin „Der Feinschmecker“ hat unser Weingut in der Ausgabe 2012 zum ersten Mal in seinen jährlich erscheinenden Weinführer „Winzer & Weine in Deutschland“ aufgenommen.


GaultMillau WeinGuide 2012

In der Ausgabe 2012 verleiht uns der „GaultMillau WeinGuide“ erstmals eine Traube. Ein besonderes Lob wird uns für unseren trockenen Lagenriesling aus der Weinheimer Hölle ausgesprochen. Vier weitere Weine erhalten die Bewertung „sehr gut“. Die Wertungen im einzelnen (100 Punkte-System):

Riesling trocken 2010: 83P
Alzeyer Rotenfels Riesling trocken 2010: 86P
Wahlheimer Schelmen Weissburgunder trocken 2010: 86P
Weinheimer Hölle Riesling trocken 2010: 87P
Riesling feinherb 2010: 83P
Riesling Spätlese Alzeyer Rotenfels 2010: 84P
Riesling Kabinett Weinheimer Kapellenberg 2010: 85P
Alzeyer Spätburgunder trocken 2009: 86P

Den gesamten Text finden Sie hier


VivArt - Sommerausgabe 2010

Der angesehene Weinjournalist Manfred Lüer lobt in seiner Reihe „Raumschiff Rheinhessen – Die junge Generation“ für die Sommerausgabe 2010 des Magazins „VivArt“ die Arbeit von Jungwinzer Patrick Schröder:
„...Bereits der Gutsriesling aus dem Alzeyer Rotliegenden ist strahlend-frisch. Der trockene Riesling aus dem Alzeyer Rotenfels schmeckt so, als träte man in eine Höhle voller geologischer Geheimnisse. Und die Auslese aus der Weinheimer Hölle steigert dieses Gefühl gar noch...“


GaultMillau WeinGuide 2011

Im renommierten Weinführer GaultMillau WeinGuide 2011 ist unser Weingut erstmals mit einer Empfehlung vertreten. Insbesondere von den Rieslingen sind die Verkoster sehr angetan und heben unser ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis hervor. Die Wertungen im einzelnen (100 Punkte-System):

Riesling trocken 2009: 84P
Riesling feinherb 2009: 84P
Riesling Auslese Weinheimer Hölle 2009: 89P

Den gesamten Text finden Sie hier